Lauftraining nach Winterpause kann weh tun

winterpause

Warum ein Lauftraining nach der Winterpause weh tun kann. Foto (c) Erich Keppler / pixelio.de

Lauftraining nach Winterpause ist sehr schmerzlich. Wenn ich jetzt daran denken würde wie ein mögliches Lauftraining nach der Winterpause aussehen könnte dann wird mir schlecht. Und vielleicht sind es genau diese “Ängste” die mich antreiben auch im Winter regelmäßig laufen zu gehen. Denn die Gedanken an meine Form ohne Winterlauftraining sind ein großer Schmerz für mich. Mehr noch als die kalten, eisigen Runden die derzeit gar nicht eisig sind. icon wink

Lauftraining nach Winterpause ist schwierig

Immer wenn man die Form verloren hat wird es schwierig. Denn der Körper (Bewegungsapparat) muss sich erst wieder langsam an die Bewegung gewöhnen. Aber auch der Geist spielt nicht mit. Denn man ist es einfach nicht mehr gewohnt laufen zu gehen. Das Verletzungsrisiko nach einer Winterpause ist ungleich höher. Denn immer wieder hört man von Überlastungserscheinungen wenn Läufer und Läuferinnen nach einer längeren Winterpause im Frühjahr mit dem Laufen beginnen. Diese Situationen sind echt schwer und können einen bis in den Sommer rein verfolgen.

Wenn man eine Winterpause gemacht hat dann braucht man auf jeden Fall Geduld. Geduld, dass man die alte Form wieder findet. Und dann wenn man eigentlich schon wieder schneller laufen möchte geht es nicht. Denn man muss erst einmal wieder das Niveau (Ausgangsniveau) erreichen. Und auch das ist nicht so leicht.

Lauftraining nach Winterpause tut echt weh

Ich hasse es laufen zu gehen. Ja, das stimmt. Jedes Mal wenn ich mir die Laufschuhe schnüre zweifle ich. Ich zweifle daran ob es wirklich Sinn macht im Winter laufen zu gehen. Bei tiefen Temperaturen und eisigen Laufstrecken ist das kein Genuss. Und auch wenn dir die Finger einfrieren weil du die falschen Laufhandschuhe an hast ist das kein Genuss.

Aber viel mehr als diese Schmerzen möchte ich die Schmerzen im Frühjahr meiden. Denn wenn ich jetzt eine Winterpause im Lauftraining einlege dann kann ich meine Form im Frühjahr/Sommer vergessen. Und dann ist auch mein Ziel im Herbst 2013 schwer zu erreichen.

Mir tut es echt weh wenn ich daran denke wie schnell ich einmal (vor ein paar Wochen) gewesen bin. Und genau das treibt mich jetzt auch an im Winter laufen zu gehen. Es ist die wahre Schmerzvermeidung.

Ich möchte dich bestärken, dass du trotz Sauwetter laufen gehst. Auch wenn es nicht so lange wie sonst ist. Gib’ deinem Körper keine Chance, dass er das Laufen vergisst. Zu schnell bist du aus dem Rhythmus und dann wird es ganz schwer. Apropos schwer. Die Waage gibt’s ja auch noch …. icon wink

Run ON!

Willi

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.