Warum Laufen nach Massage kontraproduktiv ist

Eine Massage kann echt sehr gut sein. Aber Laufen nach Massage ist absolut kontraproduktiv. Auf den ersten Blick könnte man glauben, dass man nun viel entspannter läuft. Aber das ist nicht der Fall. Denn wenn man von der Massagebank runtergeht und sofort in die Laufschuhe rein dann ist der Kopf absolut nicht darauf eingestellt. Denn der will ja Entspannung. Und keine Bewegung. Aber auch macht es ja keinen Sinn Geld für eine Massage auszugeben um dann keinen Effekt davon zu haben. Gerade aber wenn man vor einem Tempolauf oder Wettkampf steht sollte man die Finger von einer Massage vor dem Rennen lassen. Denn das hat absolut nichts mit Lockerheit zu tun.

Weiterlesen

“Laufen mit weniger Gewicht macht Spaß!”

Heidi hat mir eine nette e-Mail zum Thema mit dem Tenor “Laufen mit weniger Gewicht macht Spaß!” geschickt. Heide trainiert nun nach der Running Willi Methode. Denn die intensiven Intervallläufe und Steigerungsläufe haben a) nicht gewirkt und b) Angst vor dem Laufen erzeugt. Nun auf einmal läuft Heidi täglich. Und das ohne kaputt und müde zu sein. Das Laufen macht auf einmal Spaß! Nun sieht Heidi schon ihre ersten Erfolge: die Geschwindigkeit wird immer besser. Und vor allem auch das Gewicht wird fast täglich weniger. Das ist genau die Art von Erfahrung die mir taugen. Denn wenn der Spaß langfristig da ist dann erreicht man seine gesteckten Ziele ganz nebenbei. Und merkt auch noch warum das Quälen der Vergangenheit wirklich keinen Sinn gemacht hat.

Weiterlesen

Soll ich beim Marathon Tempo steigern?

Erik ist (noch) nicht zufrieden. icon wink Er fragt mich: “Soll ich beim Marathon Tempo steigern oder gleichmäßig schnell laufen?”. Denn er möchte ja einen Einbruch (Mann mit dem Hammer) verhindern. Hier gibt es eigentlich kein richtig und falsch. Denn man kann entweder von Anfang an die gleiche Pace laufen. Oder man läuft den negativen Split im Rennen. Das mache ich immer so. Und ich sage dir auch warum ich das mache. Denn das hat für mich konkret zwei Vorteile. Und gerade beim Marathon könnte das auch nicht unwichtig sein. Wichtiger aber noch welche Taktik man läuft ist, dass man die richtige Marathonzeit ermitteln konnte. Denn die falsche Intensität ist das Hauptproblem warum für viele der Marathon doch nicht so ein Erfolgserlebnis wird.

Weiterlesen

Adidas Adizero Tempo L Test: Die beste Adidas Laufbrille

Die beste Adidas Laufbrille! Die Adidas Adizero Tempo L im Test. Seit Juli 2012 trage ich die Adidas Laufbrille “Adidas Adizero Tempo L”. Und ich bin begeistert! Diese Brille wurde speziell für die Olympischen Spiele in London produziert. Nun möchte ich dir den Adidas Adizero Tempo L Test zeigen. Denn ich konnte damit viele Erfahrungen sammeln. Eines kann ich vorwegnehmen: Es ist die derzeit beste Adidas Laufbrille die es gibt. Und ich trage diese täglich. Aber nicht nur beim Sport sondern natürlich auch in der Freizeit. Da ich in den letzten Tagen vermehrt Anfragen (“hast du eine Empfehlung für eine Laufbrille für mich?”) erhalten habe will ich genau meinen “Geheimtipp” weitergeben. Für mich persönlich gibt es einfach keine bessere Laufbrille als die Adidas Adizero Tempo L!

Weiterlesen

Gratis Laktatkurven Auswertung mit X-Laktat

Eine Laktatkurven Auswertung kostet viel Geld. Aber das muss nicht immer sein. Denn wenn man auf eine einfache Weise seine Laktatkurven auswerten will kann man das auch mit dem sogenannten “X-Laktat” von Dr. Doblinger machen. Das ist eine Excel Tabelle wo man die Rohdaten einfach eingeben kann. Es kommt ja immer auf den Endzweck an wenn man nach Methoden sucht wie man seine Laktatkurven auswerten kann. Aber als normaler Hobbyläufer kann man wohl kaum 1000 EUR für eine Software ausgeben. Darum möchte ich dir heute kurz X-Laktat vorstellen. Und das Beste daran ist, dass diese Excel Tabelle völlig gratis ist. Du musst diese direkt bei Dr. Doblinger anfordern.

Update: Dr. Doblinger urgiert mein Fazit. Siehe unten. Und er hat Recht!

Weiterlesen