Ein faszinierendes Treffen mit dem Handbiker Manfred Putz

manfred putz und willi 150x150

Manfred, du bist mein Vorbild!

Es gibt Momente im Leben die vergisst man nicht. So einen Moment durfte ich gestern erleben. Ich traf den bekannten Handbiker Manfred Putz. Als Fast-Nachbarn sind wir uns bis dato noch nie begegnet. Ausgenommen auf der Straße. Denn dort hatte ich Manfred schon oftmals trainieren gesehen. Kein Wunder. Denn dieser Mann spult tausende Kilometer pro Jahr mit seinem Handbike ab. Er darf sich österreichischer Staatsmeister, Europameister und Weltmeister nennen. Durch seine Art, sein Leben, seine Motivation ist er mir ein Vorbild geworden. Ein Vorbild das mich total fasziniert. Ich sage dir heute was mich an Manfred so bewegt. Es sind vor allem diese 3 “Gesichter” …

Weiterlesen

Warum Mike schneller geworden ist ohne dass er es wusste

schneller mike

Achtung, vielleicht kommt da jetzt der Mike. Foto (c) Anne Garti / pixelio.de

Gestern hatte ich ein längeres Telefonat mit Mike. Er ist mir die letzten Wochen sehr ans Herz gewachsen. In diesem Jahr hat er seinen größten Sieg errungen. Er ist Vater geworden. Und damit hat er sich gleich ein neues Ziel gesetzt. Regelmäßiges Laufen. Und das mit Kinderwagen. Damit er die Zeit im Training richtig nutzt, wollte er Tipps von mir. Und natürlich auch mein Buch. Ein paar Wochen später hat er mir von der Berg- und Talfahrt erzählt. Er selbst hatte sich immer wieder gefragt: “Bin ich besser geworden?”. Nach seinen Erzählungen kann ich nur sagen: JA! Aber ich habe festgestellt, dass er die 3 Faktoren noch nicht kannte. 3 Faktoren mit denen ich sagen kann ob jemand leistungsstärker geworden ist.

Weiterlesen

“Soll ich vor dem Nürburgringlauf pushen oder locker laufen?”

nuerburgringlauf ziel 150x150

Stefan freut sich schon auf den Nürburgringlauf. Foto (c) sportograf.com

Stefan läuft in ein paar Tagen den bekannten und berüchtigten Nürburgringlauf. Er will sich 24 Kilometer durch die grüne Hölle quälen. Dabei kämpft er auch gegen 500 Höhenmeter an. Sein Ziel ist es den Lauf zu schaffen. Allerdings hat er die Befürchtung, dass er zu viel trainiert hat. Denn die Bergläufe in der Vorbereitung auf dieses Rennen waren wohl zu viel. Nun fragt er mich wie er denn die letzten Tage vor dem Wettkampf gestalten soll. Und dabei dreht es sich um die zentrale Frage: “Soll ich noch mal pushen oder lieber lockere Läufe absolvieren?” Ich habe hier eine klare Empfehlung für Stefan.

Update: Stefan hat auf diesen Beitrag geantwortet. Siehe ganz unten.

Weiterlesen

Hol’ dir jetzt die letzten 2 Startplätze für Berlin 2013!

berlin marathon strecke 150x150

Willst du durch Berlin laufen?

Das top Highlight für alle Läufer und Läuferinnen im Jahr 2013 ist ausverkauft. Der Berlin Marathon. Offiziell zumindest. Denn ich habe von Adidas zwei Startplätze für dich erhalten. Da die Anmeldefrist bereits am 30. August (morgen) endet, findest du die Online Start Codes ganz unten im Beitrag. Wer die Codes zuerst einlöst kann das Highlight Berlin hautnah miterleben. Viel Spaß dabei! Und danke an Adidas für diesen tollen Gewinn. Denn jeder der mal dort gelaufen ist schwärmt von diesem Event. Du auch bald? icon wink

Weiterlesen

Warum ich durch die 30 Tage Regel kein Couch-Potato mehr war

couchpotato

Niemand ist gerne ein Couchpotato. (c) Foto: Jens Roth / pixelio.de

Es gab schon oft Momente in meinem Leben wo ich etwas ändern wollte. Ein neuer Impuls und schon war ich begeistert. Aber wie soll man Dinge ändern die festgefahren zu scheinen? In der Theorie ist es ja leicht. Aber kann man wirklich seine Trainingsgewohnheiten einfach so ändern? Kann man vom Nicht-Läufer zum Läufer werden? Ja! Das geht. Hier zählen aber vor allem die ersten 30 Tage. Denn hier muss man besonders konsequent sein. Wenn man diese 30 Tage kennt und auch umsetzt dann hat man es geschafft. Denn ab Tag 31 ist das alles nicht mehr so schwer…

Weiterlesen

“MEHR LAUFEN = MEHR ESSEN” – “Dieser Willi ist mein Freund”

willi freund 2

Für Lilli macht das Leben, Essen und Laufen wieder richtig Spaß jetzt! Foto (c) Marianne J. / pixelio.de

Lilli läuft seit 3 Jahren mit ein paar Unterbrechungen. Gut eingebettet in eine Läuferszene hat sie eines Tages mein Buch “Die Running Willi Methode” entdeckt. Und das war der Tag an dem Sie zu sich sagte: “MEHR LAUFEN = MEHR ESSEN” – “Dieser Willi ist mein Freund”. Aber nicht nur das. Sie hat nun wieder Spaß am Laufen, Essen und Leben. Und das weil Sie sich nun nicht mehr fertig macht. Denn nun läufst Sie locker. Und das mit Genuß. Und Lilli ist wirklich eine ganz Genaue. icon wink Sie hat auch einen kleinen Fehler im Buch entdeckt…

Weiterlesen

Das Referenzschreiben von Adidas Österreich

referenzschreiben running days willi prokop 150x150In den letzten Tagen erreichten mit wieder viele tolle Rückmeldungen und PR Berichte. Herausheben möchte ich da die Rückmeldung eines Weltunternehmes. Die bekannteste Marke Österreichs (Adidas) hat mir ein persönliches Referenzschreiben geschickt. Denn die Resonanz auf meine Vorträge bei den Adidas Running Days 2013 war so gut, dass Adidas Österreich mir nur dieses tolle Schreiben geschickt hat. Dieses Schreiben möchte ich dir jetzt zeigen…

Weiterlesen

Sei froh’, dass du nun keinen Lauftrainer mehr hast!

trainer im wasser

Gerhild ist mit ihrem Laufrainer “untergegangen”. Foto: Rainer Sturm / pixelio.de

Gerhild hat mir eine e-Mail geschrieben. Der Betreff lautet “Übertraining”. Sie selbst hatte auch ihre persönlichen Erfahrungen damit gemacht. Und das nicht weil Sie sich selbst ihre Pläne geschrieben hatte. Nein. Es war wie bei mir. Der Trainer hatte zu intensiv und zu lange trainieren lassen. Und leider hat er nicht auf die Überlastungserscheinungen von Gerhild gehört. Die Folgen sind schlimm. Seit 2 Jahren quält sich Gerhild mit verschiedensten Verletzungen. Ein Ermüdungsbruch im Schienbein, eine Beinhautablösung am Schienbein, Durchfall und eine Koloskopie weil zu viel Blut dabei war.

“Das hat mit Gesundheit nix mehr zu tun.” Ja, das meine ich auch! Nun hat sich Gerhild (zum Glück) von ihrem Trainer getrennt. Aber Sie hat Angst, dass Sie ohne ihren Trainer nicht gut laufen könnte. Diese Angst hatte ich auch einmal. Ich dachte mir “Willi, nun ist es aus mit den Lauferfolgen, denn du hast das goldene Programm verlassen.” Denkste. Denn meine 1:19 bin ich ohne Trainer gelaufen….

Weiterlesen

Das waren die Adidas Boost Days 2013 in Schladming

img 2340 150x150

Die Boost Days in Schladming waren Motivation pur!

Die letzten Tage war ich als Referent bei den Adidas Boost Days in Schladming. Und das nicht irgendwo. Denn das bekannte 4 Sterne Hotel Pichlmayrgut war der besondere Ort. Dort wo sonst die Promis nächtigen. Zwei Impulsvorträge für Händler von Adidas sowie zwei Vorträge für die Adidas VIP Kunden hielt ich. Dazu erlebte ich noch viele interessante Kontakte und Gespräche mit top Sportlern und Unternehmern.

Alles in allem: Ich spüre den Boost-Effekt. Und das nicht nur weil ich nun auch den ganz neuen Adistar Boost tragen kann. icon wink

Weiterlesen

1:38 im Halbmarathon mit nur 131 Puls

1 38 halbmarathon

Eine lockere Trainingswoche mit viel Spaß! Foto (c) knipseline / pixelio.de

Diese Woche war es herrlich! Denn nun habe ich meine alte Form wieder. 1 Stunde 38 Minuten lief ich diese Woche im Halbmarathon. Aber nicht im Wettkampf. Einfach mal so im Training. Und das bei einem Durchschnittspuls von 131 Herzschlägen. Wenn man dann noch die 320 Höhenmeter dazu rechnet kann ich sagen: Ich habe meine alte Form wieder! Also in der dritten Trainingswoche nach der Urlaubspause gleich so eine Zeit. “Unverhofft kommt oft” kann ich nur sagen. Denn die Zeiten interessieren mich derzeit überhaupt nicht. Vielleicht läuft es gerade deswegen so gut? Für mich sind derzeit 2 Parameter im Training wichtig. Und diese möchte ich dir heute “verraten”. icon wink

Weiterlesen