Garmin Swim

garmin swim ls 150x150

Top Schwimmtraining mit dem Garmin Swim

Garmin Swim heißt die neue Uhr speziell für Schwimmer. Garmin Swim hat eine robuste Bauweise, schlankes Design und Technik die speziell für das Schwimmtraining gemacht worden ist. Die Zielgruppe dafür sind Triathleten, Profischwimmer und Hobbyschwimmer. Ich möchte dir die neue Garmin Swim Uhr heute vorstellen. Du erhältst ein Garmin Swim Video, technische Infos und den offiziellen Pressetext dazu.

Was ist der Garmin Swim?

Wie gesagt ist das eine neue Uhr speziell für Schwimmer. Im neuen Garmin Video (unten) kann man schon sehen was diese neue Uhr für das Schwimmtraining bedeuten kann. Das Video weckt auf jeden Fall bei jedem Triathleten und Schwimmer Emotionen.

Ein weiteres Video vom Garmin Swim:

Was kann der neue Garmin Swim?

  • Schlanke und leichte Schwimm-Sportuhr mit geringem Wasserwiderstand
  • Volle Wasserdichtigkeit (50m)
  • Uhrzeit, Datum, Alarm und Dualzeit
  • Sechs-Knopf-Bedienung für leichte und kurze Erreichbarkeit aller Funktionen
  • Ständige Anzeige der Wochenschwimmdistanz im Uhrzeitmodus als Motivationshilfe
  • Zähler für Anzahl der Züge
  • Bahnen-/Rundenzähler
  • Distanzanzeige
  • Tempoanzeige
  • Kalorienberechnung
  • Ermittlung des SWOLF-Werts zur Effizienz-Einschätzung
  • Automatische Schwimmstilidentifizierung
  • Automatische Erkennung von Erholungszeiten
  • Trainings mit einfacher Stoppuhrfunktion
  • Konfigurierbare Trainingsseiten
  • Unterstützung für Übungen (Drills)
  • Automatische Synchronisierung mit dem Computer über ANT+
  • Kompatibel mit GarminConnect™ für Analyse, Planung und Austausch von Trainingseinheiten
  • Datenspeicher für mindestens 30 Trainings
  • Batterie: CR2032 (selbst auswechselbar)
  • Batteriebetriebszeit: ca. 1 Jahr
  • Display (BxH): 55 x 31 Pixel
  • Größe (BxHxT): 48 x 44 x 13 mm
  • Gewicht: 40 g
  • Lieferumfang: Gerät, gedruckte Schnellstartanleitung, Benützerhandbuch auf CD, ANT+ USB-Stick
  • Preis uVP € 149,–

Was sagt Garmin zum Garmin Swim? 

Ich möchte dazu gleich den Pressetext der neuen Garmin Swim veröffentlichen. Denn besser kann ich es nicht schreiben. Und dann habe ich auch weniger Arbeit. icon wink

An Land ist die Modellpalette von Garmin – was Ausdauersport angeht – schon länger sehr umfang­reich. Mit dem Swim  gibt es nun die logische Erweiterung für den Schwimmbereich. Die sportliche Uhr ist ein Komplettpaket für das Training im Schwimmbad.

Professionelle Funktionen. Der Garmin Swim präsentiert sich als das optimale Gerät für ein an­spruchsvolles und zugleich stressfreies Training im Schwimmbecken. Er erkennt den Schwimmstil, zählt vollautomatisch Züge und Längen, ermittelt Tempo und Distanz, berechnet Kalorien und SWOLF-Werte. Intuitive Benützeroberfläche, selbst konfigurierbare Trainingsseiten und die Unterstützung verschie­denster Übungseinheiten machen ihm zum flexiblen Trainingsgerät im Wasser, das als elegant-sport­liche und voll ausgestattete Uhr im Trockenen eine ebenso gute Figur macht. Und zur Motivationsunterstützung zeigt er auch ständig die Wochenschwimmleistung an.

Der Athlet trainiert – der Swim analysiert. Mit dem Garmin Swim muss man nicht mehr selbst Züge und Längen zählen, sondern kann sich ganz auf seine Schwimmtechnik konzentrieren. Der integrierte Beschleunigungssensor erkennt selbständig den Schwimmstil und sorgt für sichere und automatische Zählung von Zügen und Bahnen sowie die Berechnung des Tempos. Über die eingege­bene Bahnlänge ermittelt er auch die Distanz jeder Trainingseinheit. Zusätzlich wird zur Beurteilung der Schwimmeffizienz der aussagekräftige SWOLF-Wert errechnet. Auch die verbrauchten Kalorien werden angezeigt.

Das schnittige Profil des Garmin Swim sorgt für einen geringen Wasserwiderstand, sodaß keine ne­gative Beeinflussung der Schwimmzeiten entsteht. Durch die intuitive Steuerung über sechs Knöpfe sind alle Funktionen schnell und einfach zugänglich. Mit wenigen Knopfdrücken sind sowohl Stoppuhr und Trainingsaufzeichnung als auch zeitgesteuerte Einheiten und sogar selbst definierbare Übungen einstellbar. Konfigurierbare Trainingsseiten und automatische Erkennung von Pausen und Erholungs­zeiten komplettieren den vollständigen Funktionsumfang des Garmin Swim und machen ihn zum optimalen Gerät für Bahnenschwimmer.

Er ist jedoch schlank und attraktiv genug, um auch im Alltag als Uhr getragen zu werden, und besitzt zwei Zeitzonen und eine Alarmfunktion. Als Motivationshilfe „im Trockenmodus“ zeigt er außerdem unter der Uhrzeit die bisherige Schwimmdistanz der aktuellen Woche an. Das Armband läßt sich durch den Besitzer selbst austauschen. Und auch die Batterie des Gerätes ist trotz seiner vollen Wasserdichtigkeit (50m) bei Bedarf jederzeit selbst auswechselbar (Lebensdauer ca. ein Jahr).

Nach dem Training ist vor dem Training. Mit dem mitgelieferten ANT+ USB-Stick können alle Daten im Speicher des Garmin Swim nach dem Training bequem und kabellos auf den PC und zu GarminConnect hochgeladen werden. Dort lassen sich sämtliche Trainingseinheiten und Übungen detailliert tabellarisch und graphisch darstellen, analysieren, vergleichen und planen. Überdies kann man sie mit Trainingspartnern, Freunden und Familie austauschen und an über 80 Mio. Trainings­aktivitäten von Benützern aus aller Welt teilhaben.

Der neue Garmin Swim ist ab sofort zu einem unverbindlich empfohlenen Verkaufspreis von     € 149,-hier  erhältlich.

Swim ON! icon wink

Willi

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.