Asics Japan Litening 2 Spikeschuhe Test

Asics Japan Litening 2 Spikeschuhe im Test in der Praxis. Testbericht Erfahrungen mit dem Asics Japan Litening 2 der ein beliebter Spikeschuh ist unter den guten Sprintern. Meine Bewertung ( bzw. Meinung ) in diesem Erfahrungsbericht.

asics japan litening 2

Gerade wenn man viel auf der Bahn trainiert sollte man schon auch an Spikeschuhe denken. Und hier ist nicht unbedingt der Anfänger die Zielgruppe. Darum hat auch Asics das ganze Know How in diesen Spikeschuh gesteckt und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Kaufen kann man den Asics Japan Litening 2 günstig zu einem guten Preis im Amazon Online Shop hier. Bestellen mit Rückgabegarantie, Bezahlung per Rechnung, Lieferung ohne Versandkosten und ein Preisvergleich ist möglich.

Vorteile vom Asics Japan Lite-ning 2 :

  • Jonna Tilgner: Die deutsche Meisterin und Finalisten bei den Olympischen Spielen 2008 schwört auf diese Spikes. Klar ist Asics als Sponsor immer gut für diese Dame. Aber das heißt ja noch lange nicht, dass man deswegen mit diesen Schuhen laufen muss. Das ist Überzeugung und gute Ergebnisse die dann diese Liebe zu diesem Schuh ausmachen.
  • 400 Meter: Die ideale Distanz für diese Spikes sind die 400 Meter. Wenn man länger läuft als 400 Meter ist der Schuh nicht mehr so ganz ideal vom Gefühl bzw. der Passform her.
  • Design: Das Design ist echt gelungen. Und gerade auf der Bahn kann man ja mit schnittigen Schuhen gut Eindruck schinden bei den Gegnern. Probiere es mal aus…

Nachteil vom Asics Japan Litening 2 :

  • Halbe Nummer zu groß: Wenn man die Schuhe bestellt sollte man diese nicht extra größer bestellen denn sonst sind diese dann eventuell eine halbe Nummer zu groß.

Fazit. Das ist DER Spikeschuh wenn man bis zu 400 Meter auf der Bahn sehr schnell und mit gutem Halt laufen will.

Run ON!

Willi

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.