Asics Gel Kayano 19 Test

asics gel kayano 19 150x150

Der  hat spürbare neue Funktionen gezeigt.

Der Asics Gel Kayano 19 Test ist da! Es ist der leichteste den es je gab. Und es ist auf jeden Fall der beste den es je gab. Der neue hat viele spürbare neue Funktionen. Ich bin davon überzeugt, dass der bereits preisgekrönte Laufschuh noch mehr Läufer begeistern wird. Nur die Ferse hinten hat mich jetzt nicht besonders verzaubert weil ich keine neue Funktion finden konnte. Vom ersten Blick an werden Damen und Herren mit einem Schuh für leichte und mittlere Überpronierer begeistert. Die Entwicklung dieses Schuhs ist gut gelungen.

Vorteile

Der erste Eindruck: Bis dato war kein “Reisser” für mich. Aber wenn man den Neuen auspackt hat man sofort einen top Eindruck. Der schaut aggressiv und wild aus. Die Farben sind echt hochwertig. Man hat sofort das Gefühl, dass man den anziehen will. Gerade bei leichter Überpronation bis mittlerer Überpronation sind die Schuhe ja nicht gerade von gutem Design gesegnet. Das hat sich nun mit dem Neuen geändert.

Duomax und Solite Sohle: Die beiden Funktionen Duomax und auch die Solite Sohle wurden erstmals eingearbeitet. Und das merkt man vom ersten Schritt an. Denn nun ist das ein flexiblerer Schuh geworden. Ein Schuh mit dem man Tempo machen kann und der trotzdem eine stabile, gute Dämpfung hat. Eigentlich ein Schuh den auch Neutralschuhläufer tragen können. Ich finde, dass der Unterschied zum Laufgefühl gegenüber dem Vorgängermodell enorm ist. Besser. Enorm besser. icon wink

Der Mittelfußbereich neu: Das größte Highlight befindet sich im Mittelfußbereich. Keine Ahnung wie die das von Asics angestellt haben. Aber der neue Mittelfußbereich ist wirklich komplett neu von der Funktion her. Nun hat man das Gefühl, dass man die Kraft leichter von hinten mitnehmen kann. Es gibt mehr Schutz auf der Außenseite. Und ich habe das Gefühl, dass sich das positiv für den Laufschritt (das Aufkommen gerade am Asphalt) auswirkt. Ein Gefühl von “da möchte ich bleiben”.

Das beste Obermaterial: Gespart haben die nicht. Denn der hat das beste Obermaterial das Asics derzeit zu bieten hat. Aber von allen Schuhen die es derzeit von Asics zu kaufen gibt. Das merkt man an der Verarbeitung. Das merkt man am Glänzen. Und das merkt man auch wenn der Schuh nass wird. Kein Problem. Ich denke, dass man bei leichtem Regen keine Gore Tex Variante hier brauchen würde. Denn der Innenbereich ist ja noch dazu durch eine Art “Socken” geschützt.

Funktion hinter Logo: Das Logo ist nicht zum Spaß oben. Das hat natürlich für den Kopf eine wichtige Funktion. Denn es zeigt mir als Läufer, dass ich wirklich Asics trage. Und die sind mit dem Schuh der Marktführer. Aber nun hat man begonnen dahinter eine Funktion zu lagern. Die Passform auf der Außenseite ist nun viel besser. Eben weil das Logo das Netz vom Obermaterial spannt. Dadurch hat man keinen Druck auf den Fuß. Aber man hat einen super schlanken Schuh. Genau hier müssen viele Mitbewerber passen. Denn da hat man beim Pronationsschuh das Gefühl als würde man einen Sack tragen. Bei dem Schuh nicht.

Zunge schützt: Man muss ehrlich sein. Die Zunge hat nicht wirklich eine große Aufgabe. Aber ich muss diese erwähnen. Denn der ist der erste wo die Zunge für den Rist ein wichtiges Laufgefühl abgibt. Man hat nun keinen Druck mehr wenn man die Schnürsenkel enger schnürt. Man hat das Gefühl, dass es gut tut.

Die Zehenbox: Klar. Das war immer schon ein Vorteil. Der Bereich der Zehen vorne ist genial. Genial für Leute wie mich die einen breiten Vorfuß haben. Denn da hat man genügend Platz. Aber auf keinen Fall zu viel. Eben sehr gut abgestimmt.

Der leichteste: Mit dem 19er hast du den leichtesten den es gibt. Und das hat mich a) gewundert und b) gefreut. Gewundert weil ja die Funktionen verbessert wurden. Wie man da noch Gewicht sparen kann weiß ich nicht. Und gefreut weil das ein Schwachpunkt beim Kayano 18 auch war. Oder sagen wir Verbesserungspotential. icon wink

Gute Entwicklung: Der 19er ist das erste Modell seit Jahren wo man wieder einen Entwicklungsschub spürt. Hier hat man sich etliche Gedanken gemacht wie man den Schuh verbessern kann. Und das spürt man. Man braucht keine Anleitung lesen um zu schauen was verbessert wurde.

Nachteile

Keine “extreme Unterstützung”: Das ist auf jeden Fall kein Schuh wenn man 160 Kilogramm hat. Also immer wieder höre ich, dass man den bei ganz schweren Läufern einsetzen kann. Finde ich nicht. Das ist nicht das Problem von Asics. Denn die hatten das nie gesagt. Aber das Problem der Falschmeldungen die im Internet zu finden sind.

Entkoppelte Ferse merke ich nicht: Das einzige Manko der neuen Funktionen ist die entkoppelte Ferse. Die sollte was bringen. Aber was? Ich konnte überhaupt keinen Effekt bemerken der neu ist. Der Fersenbereich ist und war schon immer gut. Aber ist jetzt nicht besser geworden.

Videos

Was sind die Neuerungen?

  • Die neuen Farben – Wie schon oben erwähnt hat man dem neue Farben verpasst. Und diese neue Farbgestaltung wird wohl in vielen Asics Schuhen der neuen Generation drinnen sein in Zukunft. Denn hier sieht man ein neues Farbkonzept. Dabei geht es aber nicht um poppige Farben. Es geht vielmehr um den Trend, dass man Traditionen mit Zukunft verbindet. Der Schuh ist auf den ersten Blick etwas komisch. Aber wenn man ihn dann länger betrachtet “fesselt” er das Auge des Betrachters. Und ich meine, dass Asics genau das wollte. Die neuen Farben sind schwarz – blau, schwarz – rot, titanium – schwarz beim Herrenschuh. Und für die Damen Lightning – Iris, schwarz – grün (Apfelgrün), schwarz- pink.
  • Weniger Gewicht – Was ich mir schon länger gewünscht hatte wird wohl nun eintreten. Asics hat eine Möglichkeit gefunden das Gewicht des Schuhs im Vergleich zum Gel Kayano 18 zu reduzieren. Und das liegt meiner Meinung nach daran, dass es ein neues Konstrukt der Mittelsohle gibt. Der Sprung wird nicht sehr groß sein aber doch. Rund 30 Gramm weniger wird der neue Schuh wiegen. Gerade bei langen Läufen ist das schon ein Vorteil. Wenn nun die Stabilität bleibt dann hat Asics damit den Vogel abgeschossen. Aber diese Frage kann ich erst beantworten wenn ich meine eigenen Erfahrungen damit gemacht habe.
  • Die neue Mittelsohle – Das ist das Herzstück des neuen Updates. Und das ist eine Funktion die sich sehen lassen kann. Der neue hat eine neue Mittelsohle. Aber da geht es nicht um eine super-neue Dämpfung die nun einen besseren Abtrieb vom Boden verspricht. Nein, das nicht. Es wurde ein neues Material in der Zwischensohle eingezogen. Und das Besondere daran ist, dass dieses Material für Damen und Herren nicht gleich ist. Hier wurde in aufwendigen Tests geschaut wo Männer und Frauen Unterschiede in der Lauftechnik haben. Und darauf wurde in der Mittelsohle eingegangen. Klar, dass hier nicht alles über die neue Technik verraten wird von Asics. Aber der Zusammenbau (das Einfügen der neuen Zwischensohle) hat zur Folge, dass man gerade im Mittelfußbereich mehr Stabilität hat aber mit dem Gefühl dennoch einen dynamischen Schuh zu haben. Und das finde ich ein interessantes Paket.

Fazit

Der beste den es gab! Endlich hat man Updates die man spüren kann. Ein Laufschuh der den besten Schuh noch besser macht. Sehr gut.

Produktinfos & Preis

Alle detaillierten Produktinfos und den aktuellen Preis vom Asics Gel Kayano 19 hier sehen.

Run ON!

Willi

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.